Grunge

Besser Secondhand | Jacken, Kameras, Bücher & mehr!

Besser Secondhand | Jacken, Kameras, Bücher & mehr!

Ich hoffe, es geht euch gut & ihr geniesst die ersten, warmen Frühlingstage. Heute möchte ich mal zeigen, welche Dinge ihr unbedingt secondhand kaufen solltet & warum. Hier war ich nämlich gerade mit einer Freundin auf Secondhandshop-Tour & die Post-Idee empfand ich als sehr passend. Ich habe übrigens auch schon einen Beitrag zum Thema Flohmarkt-Shopping hochgeladen mit Tipps für Käufer & Verkäufen, klickt euch anschliessend auch gerne da mal rein!

Meine Top 6 im Überblick:

★ Jacken & Mäntel
★ Einrichtung
★ Bücher
★ Platten & Kameras
★ Taschen
★ Basic-Teile

Tattoos Q&A | #1

Tattoos Q&A | #1

Hey ihr Lieben! Ich habe mich am Samstag mal wieder tätowieren lassen. Ja, jedes Jahr gibt es neue Tattoos bei mir. Passend dazu habe ich mir überlegt, daraus ein kleines Q&A zu machen. Ich habe euch auf Instagram um Fragen gebeten, damit ich sie heute in diesem Blogpost beantworten kann. Danke an dieser Stelle für euer Interesse & eure Fragen!

Folgende Antworten erwarten euch:

★ Wie schmerzhaft ist ein Tattoo?
★ Welche Stellen an deinem Körper würdest du dir niemals tätowieren?
★ Was war der Grund für dein erstes Tattoo?
★ Wann hast du dein erstes Tattoo bekommen?
★ Müssen Tattoos für dich immer eine tiefere Bedeutung haben oder geht es auch mal nur um die Ästhetik?
★ Was hast du für Tattoos & wie viele sind es bis jetzt?
★ Was hast du dir am Samstag stechen lassen?

Bock auf ein weiteres Q&A zu meinen Tattoos? Dann schreibt mir eure Fragen in die Kommentare!

Style-Rückblick | Das trage ich heute nicht mehr.

Style-Rückblick | Das trage ich heute nicht mehr.

Hallo Freunde, ich melde mich mit einem Style-Rückblick zurück! Diesen Beitrag widme ich allen Kleidungsstücken, die inzwischen sehr selten bis gar nicht mehr zum Einsatz kommen – obwohl sie einst zu meinen Favoriten gehört haben. Welche meiner ehemaligen Lieblingsteile sind heute ein No-Go & dass, obwohl ich sie einst so gefeiert habe & warum trage ich sie heute nicht mehr?

★ Karohemd
★ Skinny Jeans
★ Blumenmuster

Mehr dazu im Post!

Flohmarkt-Shopping | inkl. Ankündigung

Flohmarkt-Shopping | inkl. Ankündigung

So ihr Lieben, es ist Flohmarkt-Shopping angesagt! Heute möchte ich euch zur Abwechslung mal zeigen, wie ihr selbst Secondhand-Ware anbieten könnt & wie ihr am besten secondhand einkauft. Die einfachste Variante ist nämlich der Flohmarkt! Ausserdem erzähle ich euch, was ihr dabei alles beachten solltet. Hier sind meine persönlichen Tipps für die Käufer & Verkäufer!

Hier kommt meine kleine Ankündigung, passend zum Blogpost. Ich werde nämlich auch bald an einem Flohmarkt teilnehmen & da ein paar Sachen verkaufen. Daher würde ich mich natürlich sehr freuen, dort einige von euch begrüssen zu dürfen. Die wichtigsten Informationen:

★ Wann: Sonntag, 28. Oktober
★ Wo: Markthalle, Basel (direkt beim SBB Bahnhof)
★ Zeit: 11:00 – 16:00 Uhr
★ Standnummer: Platz 304

Ich habe nie Röcke getragen! | Gründe & mehr

Ich habe nie Röcke getragen! | Gründe & mehr

Damals habe ich Röcke sofort mit Umständen in Verbindung gebracht, so als müsste ich mein Verhalten & meine Einstellung an den Rock anpassen. Aber ich sass nie 24/7 mit überschlagenen Beinen da oder knie mich strukturiert auf den Boden, im Gegenteil. Doch genau das bedeuteten Röcke & Kleider damals für mich. Dass ich mich so verhalten muss, um sie tragen zu können, also kam ich zum Entschluss, dass ich nicht zu mir passt – anstatt es passend zu machen, versteht ihr? Die Röcke waren schuld, nicht ich.

Das war aber Bullshit! In all den Jahren auf dem Weg zur Selbstfindung & Selbstverwirklichung habe ich gelernt, dass ich kein Kleidungsstück für mein Wohlbefinden verantwortlich machen kann. Das was ich fühle, strahle ich aus & so verkörpere ich auch die Klamotten, die ich trage. Ich verleihe ihnen die Wirkung, die sie auf andere haben & nicht umgekehrt.

Toleranz bei Kleidung & Aussehen

Toleranz bei Kleidung & Aussehen

Toleranz, die ruhige Duldung von abweichenden Meinungen oder Aktivitäten anderer Menschen. (Wikipedia)

Oft bezeichnen sich Menschen als tolerant die es nicht sind, aber glauben zu sein. Toleranz schlägt als erstes beim Äusseren wurzeln, bei dem was man sehen kann – z.B. bei der Kleidung. Traurig, dass ich das jetzt sagen muss aber wer kennt es nicht? Menschen, die auf eine übertriebene Art & Weise plötzlich ihre Augenbrauen hochziehen? Menschen, die erschüttert ihren Kopf schütteln während sie dich ansehen? Menschen, die mit dem Finger auf dich zeigen? Ist mir alles heute Morgen passiert, als ich mit Freunden zum Frühstück in einem Café verabredet war. Ich frage mich also: Wie können wir bei der Gesellschaft Toleranz für die wirklich wichtigen Themen erwarten, wenn diese noch nicht einmal bei Kleidung gegeben ist?

Ich zeige euch in 5 Schritten, wie wir alle mehr dazu beitragen können!

Coblens x Wenger Eyewear

Coblens x Wenger Eyewear

Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit “Wenger Eyewear” entstanden & wie ihr vielleicht schon ahnen könnt, geht es um Brillen! Ich trage hier das Modell “STOPPSCHILD” (Bestellnummer 30414-301) aus der AUTOBAHN-Kollektion von der Marke Coblens & möchte euch gerne mehr darüber erzählen.

Ich fand diese Kooperation sehr interessant, weil meiner Meinung nach auch Brillen mit Korrektur in die Fashion-Welt gehören sollten. Das coole bei Coblens ist, dass sie nicht nur die 0815-Modelle anbieten. Es sind verschiedene Ausführungen & Formen vertreten, aber die Brillen sind immer in einem zeitlosen & schlichten Design gehalten, damit sie auch in 10 Jahren noch “im Trend” sind. Brillen müssen nämlich nicht nur ihren Zweck erfüllen. Sie können dabei auch sehr stilvoll aussehen, wie ein Accessoire!

Ich habe einen Verlag! | mein erstes Buch

Ich habe einen Verlag! | mein erstes Buch

Ok ok ok, grosse – SEHR grosse Neugikeiten Freunde! Diese grosse Neuigkeit trage ich nun schon seit Dezember mit mir rum, aber heute ist der Tag, an dem ich euch endlich mehr erzählen kann. Dieser Blogpost hier bedeutet mir wirklich viel – nein, es ist sogar der wichtigste Blogpost, den ich jemals geschrieben habe! Ich bin überglücklich & so so aufgeregt. Bisher habe ich das Thema “Bücher schreiben, Autorin werden, Lebenstraum blabla” immer nur kurz auf Instagram angeschnitten, aber wirklich ein Statement auf meinem Blog habe ich noch nicht gegeben. Es wird also Zeit! Ich habe nämlich ein Buch geschrieben & bin im Sommer 2017 fertig geworden.

★ Mein erstes Buch heisst “trauriges Happy-End” (Roman)
★ Mit Illustrationen & passenden Songs
★ Erhältlich ab dem 3. März 2018, weltweit in jeder Buchhandlung
★ Online auf *Amazon & im Verlagsshop bestellbar
★ Softcover für 18.95 Euro / eBook für 8.95 Euro
★ Das Buch ist ein Zweiteiler – Fortsetzung coming soon!