Style-Rückblick

Style-Rückblick | Das trage ich heute nicht mehr.

Hallo Freunde, ich melde mich mit einem Style-Rückblick zurück! Diesen Beitrag widme ich allen Kleidungsstücken, die inzwischen sehr selten bis gar nicht mehr zum Einsatz kommen – obwohl sie einst zu meinen Favoriten gehört haben. Welche meiner ehemaligen Lieblingsteile sind heute ein No-Go & dass, obwohl ich sie einst so gefeiert habe & warum trage ich sie heute nicht mehr? 

Style-Rückblick
Style-Rückblick
Style-Rückblick
Style-Rückblick
Sonnenbrille Fortist’18| Bluse – Big’17 
Jeansjacke, Gürtel & Jeans – Secondhand | Docs – Metroboutique’17

Style-Rückblick | Karohemd

Früher habe ich es geliebt! Ich trug  zu jedem Outfit ein Karohemd in der passenden Farbe. Nach einer Weile fand ich meine Kombinationen dann aber sehr eintönig & langweilig, da jeder Look irgendwie gleich aussah. Ob ein blaues Karohemd oder ein Rotes, es war immer dasselbe. Mittlerweile besitze ich noch 3 Stück in schlichten Farbvarianten, die vielleicht mal im Frühling oder Herbst zum Einsatz kommen – wie z.B. bei diesem Look!

Style-Rückblick | Skinny Jeans

Bis 19 Jahren das absolute Highlight in meinem Kleiderschrank, aber heute haben Skinny Jeans keine Chance mehr bei mir. Ich besitze nur noch etwa vier Stück in schwarz – aber aus ehemaligen, beruflichen Gründen wie Kleidervorschriften etc. In der Freizeit trage ich keine engen Hosen mehr. Einen Grund gibt es keinen, ausser meinen Geschmack.

Style-Rückblick | Blumenmuster

Wenn ich heute einen grossen Bogen um einen “Trend” mache, dann sind es Blumenmuster. Egal ob auf Oberteilen, Hosen oder Röcken – ich kann es nicht mehr ertragen, ehrlich. Ich war vor ein paar Jahren sogar bekannt dafür, nur Kleidungsstücke mit Blumen-Prints zu tragen. Heute kann ich mich gar nicht mehr damit identifizieren – damals war es wohl einfach zu viel haha. Schaut gerne in meiner Instagram-Story vorbei, ich habe euch da ein paar alte Fotos von mir reingepackt. 

Was würdet ihr heute nicht mehr tragen?


Happy weekend!
xoxo

Hau' in die Tasten!