12-Feb-2020 Outfits

No-Go zum Must-Have #2

must-have-trends-magazin

Juhu, endlich kommt ein weiterer Teil meiner “No-Go wird zum Must-Have“-Reihe online! Ihr habt bestimmt schon alle ganz sehnsüchtig darauf gewartet – nicht haha. Es gibt heute aber trotzdem 3 neue Fashion No-Gos, die sich bei mir zu wahren Must-Haves entwickelt haben – ob ihr jetzt darauf gewartet habt oder nicht! Gerade wütet draussen der Sturm Sabine & auf dem Balkon eine Zigarette zu rauchen entpuppt sich als eine ziemlich “stürmische” Angelegenheit lol. Ansonsten bin ich am Arbeiten oder schreibe an meinem nächsten Buch, das habt ihr ja bestimmt schon in meiner Instagram-Story gesehen. Anyways, ich wünsche euch jetzt viel Spass beim Lesen & lasst euch von Sabine nicht wegwehen! Grüsse gehen raus.

musthave-oldschool-retro
retro-magazin-musthave
nogo-musthave-oldschool-magazin
oldschool-retro-must-have
Sonnenbrille – sunglass’la, Anzug – Secondhand

Rollkragen = Must-Have

Ja das sind sie wirklich & ich bin froh, dass ich mich auch noch dafür begeistern konnte. Ich habe in den letzten Jahren sehr oft Rollkragen (Shirts oder Pullover) getragen, am liebsten in uni Farben damit ich sie vielseitig kombinieren kann – aber eure Kombinationen reichen bis ins Unendliche. Es gibt Rollkragen, die sehr eng am Hals anliegen & welche, die sehr locker sitzen – beide haben Ihren Reiz. Ihr braucht z.B. keinen Schal mehr, müsst aber auch aufpassen, dass euer Make-Up nicht abfärbt – besonders beim An- und Ausziehen haha. Eure Frisur könnte auch etwas darunter leiden, es gilt also: Wenn ihr ihn einmal an habt, dann bleibt er an haha. Der Rollkragen ist für mich eindeutig ein Must-Have!

Anzüge are friends, good friends!

Definitiv etwas, was für mich sehr lange ein No-Go war. Ich fand Anzüge an anderen immer so cool, aber da ich damals hauptsächlich auf der Grunge-Schiene gefahren bin, war ich nie an Anzügen interessiert. Mittlerweile hat sich mein Kleidungsstil aber verändert, ich mag es mittlerweile lieber schlicht & einfach. Den Anzug, den ich auf den Bildern trage, habe ich in einem Secondhandshop gefunden & mich sofort in den Look verliebt. Ich trage auch oft nur den Blazer oder die Hose & kombiniere sie dann mit anderen Pieces. Ich im Anzug? Ja ich hätte es selbst nicht geglaubt, aber es ist mein neustes Must-Have im Kleiderschrank & es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht im Blazer oder in einer Anzugshose (oder im Set) rumlaufe.

Röcke für die ultmative Bequemlichkeit!

Ich habe erst im letzten Jahr angefangen, wirklich regelmässig Röcke & Kleider zu tragen. Vielleicht weil sich mein Stil von Grunge noch mehr in den Retro-Bereich entwickelt hat? Vermutlich ja. Besonders bei den Looks aus dem Sommer 2019 findet ihr viele Röcke, weil es bei den heissen Temperaturen einfach nichts Besseres gibt haha. Mein Favorit ist dieser Midi-lange Rock, dicht gefolgt vom beigen, originalen Retrorock, der meiner Mom gehört hat. Selbstverständlich trug ich auch Kleider, dieses hier aus Leinen z.B. ist super angenehm auf der Haut & dieses rosarote Secondhandkleid hat einen etwas dickeren Stoff & ist wunderbar für die wärmeren Herbst geeignet.

Ist auch ein Must-Have von euch dabei?

Hau' in die Tasten!